Lerntherapie-koeke

Achtung vor unseriösen Firmen

 

Nicht jeder Dienstleister im Bereich Schlüsseldienst, Rohrreinigung, Schädlingsbekämpfung und Entrümpelung ist seriös. Die Verbraucherschutzzentralen der einzelnen Bundesländer als auch die Polizei haben immer wieder mit betrogenen Kunden zu tun, die mit horrenden Preisen und zweifelhafter Arbeit konfrontiert sind. Hintergrund ist, dass sich in diesen Branchen Abzocker herumtreiben, die zum einen überteuerte Dienste anbieten und zudem ganz gezielt die Notlage von Betroffenen ausnutzen, um sich zu bereichern.

So stehen schon lange nicht mehr alle Dienstleister in diesen Bereichen für uneingeschränkte Seriosität. Auch wenn der Großteil saubere Arbeit zu fairen Preisen anbietet, sind es vor allem die schwarzen Schafe, über die gesprochen wird. Denn diese sorgen für mediale Aufmerksamkeit. Schließlich sind sie es, die die Lage der Menschen ausnutzen, um horrende Preise zu verlangen. So kommt es vor, das etwa das falsche Rohr gereinigt wird, der Schaden somit nicht behoben wird und dennoch 2.500 Euro gezahlt werden sollen.

Der Trick funktioniert dabei recht einfach. Denn viele dieser „Dienstleister“ kommen nicht aus der Umgebung, wie Anzeigen im Internet oder Telefonnummern vermuten lassen könnten. Viel mehr haben diese eine Anreise über Hunderte Kilometer. Nicht selten arbeiten diese Anbieter in den Branchen Schlüsseldienst, Rohrreinigung, Schädlingsbekämpfung und Entrümpelung mit Wucher und üben zusätzlich Druck aus. Etwa, in dem noch vor Ort dazu gedrängt wird, eine Rechnung zu unterschreiben oder Bar zu zahlen. Besonders Letzteres ist sehr beliebt. Ist der Betrag einmal bezahlt, wird es schwer, später Geld zurückzubekommen.

In all diesen Bereichen gibt die Polizei präventive Tipps:

Tritt ein Schaden ein, sei es die ins Schloss gefallene Tür, das verstopfte Rohr, das Wespennest im Rollladenkasten oder aber die Messiewohnung, die zwingend geräumt werden muss, sollte sich zunächst vergewissert werden, ob eine sofortige Lösung nötig ist?

So muss etwa ein Wespennest, bei dem die Tiere nicht ins Haus kommen, nicht zwingend noch am Abend versetzt werden, an dem es entdeckt wird. Auch das Ausräumen einer Messiewohnung kann über das Wochenende warten und zu den regulären Geschäftszeiten durchgeführt werden. Wer ein verstopftes Rohr hat, hat vielleicht die Möglichkeit den Abfluss in der Küche zu nutzen oder auf die Gästetoilette zu gehen und erst am nächsten Werktag den Monteur zu rufen.

Gleiches gilt für den Schlüsseldienst. Fällt die Tür am Sonntagnachmittag ins Schloss, ist die günstigere Option, bei Eltern oder Freunden eine Nacht zu bleiben und am Montag erst den Handwerker zu beauftragen.

So ist zum einen Zeit, den seriösen lokalen Dienstleister ausfindig zu machen und zum anderen, sparen Sie viel Geld, da ein Einsatz zu regulären Geschäftszeiten stattfindet.

Erfragen Sie bei einem Anruf bei einem zuverlässigen Schlüsseldienst, lokalen Rohrreinigungs-Unternehmen, professionellen Schädlingsbekämpfer oder dem Entrümpelung-Unternehmen stets den Standort der Firma. Klären Sie ebenfalls die möglich Kosten bereits am Telefon ab und fordern Sie ein Preisverzeichnis vor Beginn der Arbeit.

Sollte der gerufene Handwerker zudem versuchen, Druck auf Sie auszuüben, ziehen Sie Freunde, Nachbarn oder Angehörige hinzu. Ebenso kann der Anruf bei der örtlichen Dienststelle Wunder wirken. Keinesfalls sollten Sie für Arbeiten in Vorleistung gehen, noch Bar bezahlen. Sie haben ein Recht auf eine Rechnung.

Dabei gibt es eine Vielzahl seriöser Rohrreiniger, Schädlingsbekämpfer, Schlüsseldienste und Entrümpler in Deutschland. Diese leisten gute Arbeit zu fairen Preisen. Zudem steht bei diesen die Seriosität sowie die Kundenzufriedenheit ganz oben auf der Agenda. Lassen Sie sich also von einigen wenigen Abzockern nicht verunsichern. Darüber hinaus sind sich am sichersten, wenn Sie den Fachmann noch heraussuchen, bevor überhaupt ein Notfall eintritt.