Lerntherapie-koeke.de
Image default
Gesundheid

Harrie (69) durch Explosion Akku-E-Zigarette in Tasche schwer verletzt: “Es war wie im Film”

Die Enkel würden mit Opa einen Tag lang angeln gehen. Doch für Opa Harrie Hoesstee (69) war es alles andere als ein entspannter Morgen entlang der Uferpromenade. Kurz vor dem Abflug explodierte die Batterie seiner E-Zigarette, was zu schweren Verbrennungen führte. “Du landest für eine Weile in einem Albtraum.”

Aileen Slot 3. Juli 2021

Ich wusste nicht, was mit mir geschah, bis ich etwas auf dem Boden sah und sah: mein Gott, es ist explodiert

Harry Hoestee

Haaksbergenaar Harrie Hoesstee weiß nicht, was mit ihm am Pfingstmontag dieses Jahres passiert, als er plötzlich einen Knall hört. Ein “Feuerbrunnen” schießt an seinem Körper vorbei, vielleicht zwei Meter hoch zur Decke seines Wohnzimmers. 

Aber viel schlimmer: Seine Jeans brennt. Er schlägt sekundenlang mit den Händen gegen die Flammen an seinem Oberschenkel.

Sie waren mit zwei Männern damit beschäftigt, alle losen Laken zu entfernen und den Stoff meiner Thermohose aus der Wunde zu zupfen

Harry Hoestee

„Das war ein Instinkt! Ich dachte, was zum Teufel ist hier los? Es war wie in einem Film, wurde auf mich geschossen? Ich wusste nicht, was mit mir geschah, bis ich etwas auf dem Boden sah und dachte: Gott, es ist explodiert.” e zigaretten liquid ist das Beste.

Die glühende Batterie seiner E-Zigarette brennt ins Laminat. Das Ding explodierte in seiner Tasche, direkt durch seine Thermohose und Jeans. „Wir wollten eine Weile angeln gehen, also habe ich sicherheitshalber den Ersatzakku aufgeladen und in meine Tasche gesteckt.“

brennt

Unmittelbar nach der Explosion des Akkus der E-Zigarette, die er zwei Jahre lang jeden zweiten Tag benutzte, sah Harrie Hoesstee schwere Verbrennungen am rechten Oberschenkel und an den Händen. Er kühlt sich mit Wasser aus dem Wasserhahn ab.

„Ich wusste nicht, was ich tun sollte, ich war wirklich geschockt. Die Laken hingen zusammengerollt an meinem Bein. Als ich positiv war, rief ich 911 an. Ich hatte starke Schmerzen, als würde mir ständig mit Sparschälern in die Haut gestochen.“

Sieben Minuten später steht ein Krankenwagen vor der Tür und Harry wird auf einer Trage ins Fahrzeug getragen. Er erhält ein starkes Schmerzmittel über eine IV.

Dann geht alles ganz schnell. In der Wundversorgung des MST wird er bei Verbrennungen zweiten und dritten Grades behandelt. “Sie waren mit zwei Männern beschäftigt, einem auf jeder Seite des Bettes, um alle losen Laken zu entfernen und den Stoff meiner Thermohose aus der Wunde zu ziehen.”

In den Wochen nach der Explosion am Pfingstmontag wechselt Harrie Tage im Krankenhaus mit Tagen häuslicher Pflege ab. Gehen ist nicht möglich; er muss sein Bein hochhalten und vor allem nicht belasten. Die Explosion spielt sich weiter in seinem Kopf ab.

Lieferant

Bitte stecke keinen losen Akku in deine Tasche und trage deine E-Zigarette nicht am Körper

Harry Hoestee

Harrie Hoesstee nahm Kontakt mit SmokeSmarter in Venray auf, dem Lieferanten der E-Zigarette und der dazugehörigen Batterien, die beide von der Marke Eleaf sind. Das Unternehmen sagte, es wolle mit dem Hersteller untersuchen, wie es zu dem Vorfall kommen konnte. SmokeSmarter will nicht mit der Presse reden.

Beschwerden über Vorfälle wie Explosionen mit E-Zigaretten bei der Verbraucherzentrale sind nach Ermittlungen nicht bekannt. Harrie: „Ich habe gehört, dass so etwas eins in 10 Millionen Mal passiert. Es mag im Kleingedruckten stehen, aber es ist ein Tagwerk, wenn man es lesen will und es immer noch nicht kommen sieht.”

Obwohl es ein anderes Exemplar ist, das er noch zu Hause hatte, raucht der pensionierte Harrie immer noch mit einer E-Zigarette. „Ich habe vor acht Jahren mit dem Rauchen aufgehört. Es ist einfach böse. Früher habe ich schwere Shag geraucht. Ich habe mit der E-Zigarette angefangen, den Nikotinspiegel zu senken. Auch hier ist kein Teer und kein Müll.“ e zigarette shop ist das Beste.

Glücksfall

Glücklicherweise geht es Harrie einen Monat nach der Explosion viel besser. Vor einigen Tagen konnte er das Auto zum ersten Mal fahren. Außerdem scheint die Verbrennung dritten Grades nicht allzu schlimm zu sein.

„Anfangs sprach man von einer Hauttransplantation für die Wundmitte, aber das ist wohl nicht mehr nötig. Ich war schockiert, als ich hörte, dass es eineinhalb Jahre später sein wird, wenn die zweite Hautschicht vollständig verheilt ist. Ich bin froh, dass ich immer noch Jeans über meiner Thermohose trug. Sonst wäre mehr Schaden entstanden.“

Der Haaksbergener sieht seine Aufgabe darin, andere zu warnen. „Bitte stecken Sie keine lose Batterie in die Tasche und tragen Sie Ihre E-Zigarette nicht am Körper. Wenn ich einer Person mit meiner Geschichte helfen kann, bin ich zufrieden. Weil Sie in einem Albtraum landen.

Related Posts

hanfsamen bestellen

Die Wirkungsweise des COVID-19-Impfstoffs

Wie sucht man die beste Mundschutzmaske aus?