Lerntherapie-koeke

Lohnt sich das Haus verkaufen?

Das Haus verkaufen kann unter Umständen in der heutigen wirtschaftlichen Lage reizvoll sein. Doch bevor es mit dem eigentlichen Verkaufsprozess losgehen kann, muss zu aller erst eine umfangreiche Planung und Vorbereitung für den Immobilienverkauf erfolgen. Damit werden unerwartete Probleme vermieden.

Wichtige Unterlagen sammeln
Der Immobilienverkauf stellt einen Prozess dar, der einiges an Vorbereitung benötigt. Hierzu zählt das Zusammenstellen von Unterlagen. Hierzu zählen etwa der Baupläne, Grundrisse, Lagepläne, Flurkarte, Baujahr, Wohnflächenberechnungen, Fotos von Innen und Außen, Energieausweis und vieles mehr.
Für das Sammeln der Unterlagen spielt es eine Rolle, ob das Objekt derzeit eigengenutzt wird oder vermietet ist und um welche Objektart (Haus, Eigentumswohnung, Grundstück) es sich handelt. Sehr schnell kann hierbei das ein oder andere wichtige Dokument vergessen werden. Ein Immobilienmakler weiß genau welche Unterlagen für den Hausverkauf benötigt werden und steht dem Kunden gerne zur Seite.

Den Wert der Immobilie ermitteln
Für einen erfolgreichen Verkauf der eigenen Immobilie ist es notwendig, den aktuell gültigen Immobilienwert zu kennen. Hierbei spielt es eine untergeordnete Rolle zu welchen Preis die Immobilie erworben und wie viel Geld in das Haus investiert wurde. Für eine fundierte Immobilienbewertung sollten Verkäufer aus diesem Gründen zu einem unabhängigen Immobiliengutachter greifen. Ein Experte weiß genau welche Informationen benötigt werden um einen angemessenen Verkaufspreis fest zu legen. Damit erspart sich der Verkäufer selbst viel Zeit, Ärger und Geld, da der Preis weder zu niedrig noch zu hoch aufgrund Fehler angesetzt wird.

Diese Faktoren beeinflussen den Immobilienwert
In die Wertermittlung durch ein Immobiliengutachten fließen verschiedene Faktoren mit ein. Zu den wichtigsten Kriterien zählen zum einen die Eckdaten des Hauses wie Baujahr, Größe und Zustand und zum anderen die individuelle Nutzungsmöglichkeiten. Daneben werden Faktoren wie die allgemeine Marktsituation und die Lage der Immobilie zur Bewertung mit einbezogen.
Eine Immobilienbewertung bieten viele Immobilienmakler mit an. Wird dieser beauftragt, müssen sich Verkäufer darum keine Sorgen mehr machen.