Lerntherapie-koeke

Stuttgart Parkerplatze

Stuttgart Parkerplatze

 Weniger Stress beim Einparken: Porsche startet in Deutschland einen neuen „Parken Plus“ -Dienst. Das Herzstück dieses Dienstes ist eine App, die das Parken auf viele verschiedene Arten erleichtert. Neben dem Parkplatzservice bietet die neue App „Parken Plus“ auch Vorteile für das Parken am Straßenrand: In derzeit 250 deutschen Städten können Nutzer ein Parkticket digital über ihr Smartphone buchen und auch die verbrauchte Parkzeit anzeigen mal. Wenn die gebuchte Sitzung bald abläuft, erhalten sie 15 Minuten vor Ende der Sitzung eine Erinnerung. Die Parkzeit kann mit „Parken Plus“ unterwegs problemlos verlängert werden. Darüber hinaus verfügt die Anwendung über eine Start-Stopp-Funktion, sodass nur die tatsächlich genutzte Parkzeit berechnet wird. Dies bedeutet, dass App-Benutzer nicht nur stressfreier, sondern auch kostengünstiger parken – unabhängig vom Hersteller. In 70 Städten erhalten Benutzer außerdem kostenlose Parkscheine für Kurzaufenthalte, mit denen sie beispielsweise Brötchen vom Bäcker holen können. Stuttgart Parkerplatze Billig

Mit ihrem Porsche-Ausweis können Kunden bundesweit rund 300 Parkplätze kontaktlos erreichen. Es ist nicht mehr erforderlich, ein Papierticket zu nehmen und am Fahrkartenautomaten zu bezahlen – das Parken beginnt und endet automatisch. Darüber hinaus reicht es in den meisten teilnehmenden Parkhäusern aus, beim Betreten des Parkplatzes den Porsche-Ausweis einfach kurz hochzuhalten. Die Karte darf nur in wenigen Fällen nahe am Lesegerät an der Barriere gehalten werden. Infolgedessen ist das Einfahren in den Parkplatz für „Parken Plus“ -Nutzer einfacher und es besteht ein geringeres Risiko, dass die Felgen beim Betreten und Verlassen des Parkplatzes beschädigt werden.

„Mit dem Service„ Parken Plus “erleichtern wir das Parken für Porsche-Fahrer und Kunden anderer Hersteller in Zukunft auf vielfältige Weise“, sagt Michael Hoffmann, Geschäftsführer von Porsche Parken Plus. „Wir bündeln alle Bereiche rund um das Parken in der App und integrieren sie in das Porsche-Ökosystem. Der Start in Deutschland ist nur der Anfang – wir werden die App in naher Zukunft auch in anderen Märkten wie den USA einführen. “

Im Jahr 2017 startete Porsche zusammen mit evopark einen Parkservice mit dem Namen „Parken Plus“. Die neue App „Parken Plus“ ersetzt diesen Service und erweitert das Leistungsspektrum für Kunden. Die App deckt auch deutlich mehr Parkplätze in Deutschland ab.